DSB News

Newsfeed des Deutschen Schützenbund

Aktuelle Nachrichten, Hintergründe und Kommentare.
  1. Für den 9./10. Oktober hatte der DSB zum „Comeback-Wochenende der Schützenvereine“ aufgerufen und den Startschuss dafür mit der offiziellen Eröffnung des neuen Bundesstützpunktes in Wiesbaden gegeben. Viele Vereine an der Basis wie auch an der Spitze machten mit, wie einige Beispiele zeigen.
  2. Zum Auftakt der Bundesliga Luftgewehr hat sich der SV Pfeil Vöhringen mit zwei Siegen gleich wieder an die Spitze der Südstaffel gesetzt. Gleiches gilt für den SV Gölzau im Norden. Jeweils zwei Punkte zu den deutlichen Erfolgen steuerten Alisa Zirfaß (20 Jahre, Vöhringen) und Charleen Bänisch (25 Jahre, Gölzau) bei, die sich im Interview zum Geschehenen und zum Kommenden äußern.
  3. Mit dem H&N Förderpreis werden von der Deutschen SchützenJugend und der Firma HAENDLER & NATERMANN jährlich drei DSB-Vereine ausgezeichnet, die über einige Jahre hinweg eine erfolgreiche und kontinuierliche Jugendarbeit betrieben haben und so die jungen Sportlerinnen und Sportler fördern und ihnen viele Möglichkeiten bieten. Auch Veranstaltungen, Projekte und Kooperationen der Jugendabteilung spielen eine entscheidende Rolle. 2022 wird dieser Förderpreis wieder verliehen – die Bewerbungsphase hat bereits begonnen.
  4. Bei der Deutschen Meisterschaft im Kleinkaliber-Auflageschießen und Luftpistole-Auflage in Hannover wurden insgesamt 43 Titel vergeben. Unter den Titelträgern sind „Neulinge“ und „Wiederholungstäter“ sowie viele schöne Geschichten. Am 23./24. folgt mit der DM Luftgewehr-Auflage die nächste Meisterschaft.
  5. Jubel bei den Landesverbänden Hessen und Baden, denn mit Melanie Nietschke und Tobias Fiedler kommen die Bundesschützenkönigin und der Bundesjugendschützenkönig aus diesen beiden DSB-Mitgliedsverbänden. Das Duo siegte beim Bundes(jugend)königsschießen am 16. Oktober in Suhl, das aufgrund der Pandemie in den Oktober verschoben werden musste.
  6. Die Tabellen nach dem ersten Wochenende in der Luftpistolen-Bundesliga sehen wie gemalt aus: Jeweils vier Vereine im Norden und Süden stehen ohne Punktverlust da, jeweils vier Klubs weisen Sieg und Niederlage auf und jeweils vier Teams warten noch auf das erste Erfolgserlebnis. „Makellos“, d.h. ohne Verlusteinzelpunkt absolvierte der SV Waldkirch das Auftakt-Wochenende.
  7. Premiere im neuen Bundesstützpunkt Wiesbaden/Frankfurt am Main: Erstmals fand ein reiner Scatt-Lehrgang für Auflageschützen statt, und sieben motivierte Schützen nutzten die Gelegenheit, sich bei Trainerin Iris Zimmer fortzubilden.
  8. Lautstarke Unterstützung der Fans und Spitzenleistungen – darauf können sich alle Beteiligten am Wochenende zum Auftakt der Luftpistolen-Bundesliga einstellen. Die Kaderzusammensetzungen sind vielversprechend und lassen auf eine packende Saison hoffen. Gastgeber des ersten von sechs Vorrunden-Wochenenden sind die Sp. Sch. Fahrdorf und die SpSch Raesfeld im Norden sowie die SSG Dynamit Fürth und die HSG München im Süden.
  9. Im Sommer fiel der planmäßige Deutschen Schützentag in Gotha der Pandemie zum Opfer und somit auch das traditionelle Bundes(jugend)königsschießen. Dieses wird nun nachgeholt: Am 16. Oktober kommen in Suhl die Landes(jugend)schützenkönige zusammen, um die neuen Majestäten zu krönen.
  10. Die zwei letzten Deutschen Meisterschaften des Jahres 2021 finden in Hannover und Dortmund statt. Zunächst ermitteln die Auflageschützen mit dem KK-Gewehr/-Pistole und der Luftpistole ihre Meister in der niedersächsischen Landeshauptstadt (15.-17. Oktober), eine Woche später (23./24. Oktober) versammeln sich die besten Luftgewehr-Auflagesportler in Dortmund, um die Titelträger zu küren.